Die Gesellschafter der HORA eTec stellen sich vor:
dank langfristiger Strategie zum Ziel

Hinter HORA eTec steht als Mehrheitseigentümer die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft. Beim Verkauf des Rechtsvorgängers von HORA eTec, der HORA-Werk GmbH, durch die ehemalige Muttergesellschaft Leipold Gruppe Ende 2017 erwarb die BWK 90 Prozent der Anteile. Die verbleibenden zehn Prozent hält Geschäftsführer Dirk Niestrat.

Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft
Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart ist eine der ältesten deutschen Kapitalbeteiligungsgesellschaften. Sie wurde 1990 gegründet und beschäftigt 14 Mitarbeiter. Schwerpunkt ihrer Investitionstätigkeit ist die Bereitstellung von Eigenkapital in Form von Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit von mittelständischen Unternehmen nachhaltig zu stärken und künftiges Wachstum zu ermöglichen. Die stabile Gesellschafterstruktur der BWK sichert eine langfristige und flexible Begleitung ihrer Portfoliounternehmen mit einem Anlagehorizont von im Durchschnitt 10 bis 12 Jahren. Das sagt die BWK über HORA eTec: „Wir stoßen bei HORA auf ein kerngesundes Unternehmen mit zukunftsfähigen Strukturen und ebenso guten Zukunftsaussichten. Wir unterstützen HORA unter anderem bei der Weiterentwicklung des Produktportfolios und bei der Internationalisierung“, sagt BWK-Geschäftsführer Dr.-Ing. Bernd Bergschneider (rechts im Bild).

Dirk Niestrat
Operativ verantwortlich bei HORA eTec ist das Team um Geschäftsführer Dirk Niestrat (links im Bild).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen